Wichtige Informationen zu Covid-19 


FFP2-Maskenpflicht ist in Arztpraxen entfallen. 


Bei einem positiven Schnelltest weiterhin, egal ob Selbsttestung oder durch ein Testzentrum, auf keinen Fall die Praxis aufsuchen. Rufen Sie uns an!


Die aktuellen Corona-Regelungen in Baden Württemberg finden Sie unter folgenden Links:

https://www.baden-wuerttemberg.de/fileadmin/redaktion/m-sm/intern/downloads/Downloads_Gesundheitsschutz/Corona_Merkblatt_Selbsttest_Mein-Test-ist-positiv.pdf


PCR Test

Wir führen keine PCR Tests in unserer Praxis durch. 

Covid-19-Impfung

Aktuell vorhandener Impfstoff: COMIRNATY (Firma Biontech) 

 Omikron-Variante XBB.1.5 

Bitte rufen Sie in der Praxis an, um einen Termin zu vereinbaren. Da es leider immer noch keine Einzeldosen gibt müssen wir Sammeltermine vereinbaren. Diese Termine werden ab Herbst 1 bis 2x 

monatlich Donnerstag Vormittags stattfinden.


Die Einwilligungserklärung, sowie der Anamnesebogen finden Sie hier ganz unten auf der Seite.

Überblick COVID-19-Impfung: 

Das empfiehlt die STIKO


  • Gesunden Menschen im Alter von 18 bis 59 Jahren wird eine Basisimmunität empfohlen. Diese besteht aus zwei Impfungen und einem weiteren Antigenkontakt. Dies kann eine Impfung oder eine Infektion sein.

 

  • Eine jährliche Auffrischimpfung zusätzlich zu der Basisimmunität sollen erhalten:   


  • Personen mit einem erhöhten Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf: Über 60-Jährige, Personen ab sechs Monaten mit relevanten Grunderkrankungen, Bewohner von Pflegeeinrichtungen


  • Personen mit erhöhtem SARS-CoV-2-Infektionsrisiko: medizinisches und pflegerisches Personal mit direktem Patienten- oder Bewohnerkontakt


  • Familienangehörige und enge Kontaktpersonen von Patienten unter immunsuppressiver Therapie, die durch eine COVID-Impfung selbst nicht sicher geschützt werden können
     
     Die Auffrischimpfungen sollen in der Regel in einem Mindestabstand von jeweils zwölf Monaten zur letzten Impfung oder Infektion erfolgen. Es soll vorzugsweise im Herbst geimpft werden, damit vulnerable Personen auch bei möglicherweise steigenden Infektionszahlen im Herbst und Winter bestmöglich geschützt sind.

Anamnesebogen und Einwilligung mRNA-Impfstoff (BIONTECH + Moderna)